Über die Gemeinde

Gemeinde Uhřice zählt nicht zu grossen Gemeinden. Sie erstreckt sich auf einer Fläche von 438 Hektar. Z.Z. zählt sie 238 Einwohner. Uhřice liegt nordöstlich von Bučovice, in einer Seehöhe von 250 Meter. An südöstlicher Seite zwischen Uhřice, Milonice und Dobročkovice ragt der 349 Meter hohe Hügel "Kopánky" empor. Die älteste schriftliche Urkunde führt den Namen "Uhercz" an. Uhřice wird erstensmal 1327 urkundlich erwähnt, als hier Herr Milíč von Náměšť eine jährliche Pfründe erhielt. Im Text der Urkunde steht es ausdrücklich wie folgt : "Uhercz prope Milonic", d.h. Uhřice in der Nähe von Milonice. Die heutige Form des Namens erscheint in den schriflichen Quellen erstensmal schon 1511. Der Name stammt wahrscheinlich von Ansiedlern aus Ungarn, oder vom Namen "Uher", also Dorf von Menschen, die einem gewissen Uher gehören.
Dominante der Gemeinde ist die Rosalienkapelle. Die Gemeinde rühmt sich historischer Feuerwehrtechnik und einem Zuchtteich, wo die Pohořelicer Karpfen mit anerkannter europäischen Schutzmarke gezüchtet werden.

This project is co-financed by the European Union.
Evropská umie ROP
Montag
17.12.2018
Daniel

Svazek obcí Mezihoří,
Nemotice 66, 683 33 Nesovice
info@somezihori.cz
+420 517 367 523

Česky Deutch English